Header EU Öko VO

Strich abwaerts

Neue EU ÖKO VO

Für Landwirte und Unternehmen der Agrarbranche wird es aufgrund der steigenden Anzahl an Richtlinien und Verordnungen immer schwieriger, den Überblick zu bewahren. agromind berät Sie nun auch zur neuen EU-Öko-Verordnung.

Die Regeln für die ökologische Landwirtschaft müssen stetig an den neuesten Stand von Praxis, Wissen und Forschung angepasst werden. Auch die EU-Kommission bringt nach der Veröffentlichung der EU-Basisverordnung (VO 2018/848) im Juni 2018 nun in naher Zukunft die nachgelagerten Rechtsakte auf den Weg. Diese sollen am 1. Januar 2022 in Kraft treten und umfassen Details zu Produktion, Kontrolle und Handel. Die EU-Öko-Verordnung soll dazu beitragen, die Umwelt und das Klima zu schützen, die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten sowie die biologische Vielfalt zu erhalten und zu stärken. Nach derzeitigem Stand ist die Erarbeitung der noch offenen rechtlichen Fragen noch nicht abgeschlossen. Bis Januar 2022 müssen noch einige Anforderungen präzisiert werden.

Kontaktieren Sie uns für detaillierte Informationen zu den geplanten Anpassungen! Wir helfen Ihnen gerne, den Überblick zu behalten!

 

Foto: Capri23auto auf Pixabay

Strich aufwaerts

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.