Header Zammhaltenpommes

Strich abwaerts

 

 

 

 

 

                    Was tun mit all den Kartoffeln, die aufgrund der derzeitigen Krise in der Gastronomiebranche von Restaurants nicht abgenommen werden können?

                    Mit dieser Frage war auch der Sieber-Hof in der Nähe von Inchenhofen konfrontiert. Anstatt diese einfach zu entsorgen, haben Sie ein Konzept erarbeitet,
                    bei dem nicht nur die Pommes-Kartoffeln einen Platz in der Friteuse finden, sondern auch lokale Gastronomen, Kinos und alle, die von der Krise betroffen sind profitieren.

                    Aber nicht nur das, es werden auch all diejenigen belohnt, die sich an der Aktion #zammhalten mit den #zammhaltenpommes beteiligen.

                    Und so funktionierts:

                    Sie kommen beim Hofladen des Sieber-Hofs vorbei und holen Ihre Kartoffeln ab (größere Mengen bitte vorbestellen).
                    Sie spenden für den guten Zweck und schreiben Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf die Aktionszettel und werfen diese in die Spendenkasse ein.
                    Danach können Sie zu Hause leckere Pommes aus den Kartoffeln vom Sieber-Hof essen.

                    Das Team vom Sieber-Hof versorgt Sie nicht nur mit Kartoffeln, sondern unterstützt Sie auch noch bei der Zubereitung und stellt Ihnen Rezepte und Tipps zur Verfügung.
                    Von den Spendeneinnahmen werden dann Gutscheine von Unternehmen aus der Region gekauft und unter allen verlost, die an der Aktion teilgenommen haben.

                    Hier können Sie genaueres über diese Aktion erfahren.

Ueberschrift Zammhaltenpommes

Strich aufwaerts